Der Betriebliche-Präventions-Index (BPI)

Angeregt und begleitet durch mittelständische Unternehmer, Geschäftsführer und Personalleiter haben wir ein Konzept erarbeitet das die Lösung vieler Probleme wie Fachkräftemangel, steigende Krankheitszahlen und hohe Fluktuation sein kann.

Der Ansatz ist dabei einfach und günstig: Alle bisherigen, vielleicht jahrelangen Bemühungen hinsichtlich Organisation, Struktur und Räumlichkeiten werden zusammengefasst in einer Kennzahl dem Betrieblichen-Präventions-Index (BPI). Diese Kennzahl verdeutlicht wie hoch der systembedingte Stresslevel und damit die Gefahr, dass ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen in einen Burnout-Prozeß rutscht, ist. Ein zu hohes Stresspotential verursacht nachweislich Krankheitssymptome wie Rückenschmerzen, Herz-Kreislauf- Probleme oder Magen-Darm Leiden und macht Ihre Mitarbeiter anfälliger für Infektionen.

Der Ablauf des Audits

Wir erstellen bei Ihnen vor Ort ein systemisches Qualitätsaudit. Mittels eines auf evidenzbasierten Studien beruhenden Fragebogens ermitteln wir die Kennzahl des BPI. Die Fragen werden in der Regel mit dem Geschäftsführer und/oder dem Personalleiter beantwortet. Je nach Größe der Firma können weitere Ressort bzw. Abteilungsleiter hinzugezogen werden. Eine Begehung Ihres Unternehmens ist Bestandteil des Audits. Da die Standortfaktoren unterschiedlich sind muss pro Standort des gleichen Unternehmens ein eigenständiges Audit durchgeführt werden. Gegebenenfalls macht es auch Sinn für unterschiedliche Geschäftsbereiche ein separates Audit zu erstellen. Dies stellt sich am Besten in einem persönlichen Gespräch heraus.

Sie erhalten von uns eine Auswertung und ein Zertifikat mit dem ermittelten BPI für den jeweiligen Standort. Gerne sind wir Ihnen behilflich, wie Sie Ihren BPI erhöhen können. Grundsätzlich ist ein „Voraudit“ möglich.
Unser systemisches Audit kommt ohne Umfragen aus, belästigt nicht Ihre Mitarbeiter und ist nicht auf die Zustimmung eines Betriebsrates oder Personalrates angewiesen.

Sie werden feststellen, dass durch unseren Betrieblichen-Präventions-Index Fachkräfte auf Ihre Firma aufmerksam werden. Sie sind ein attraktiver Arbeitgeber!

Mit dem Zertifikat, dem BPI und dem Logo dürfen und sollen Sie neue Mitarbeiter schneller finden, bestehenden Kunden Sicherheit vermitteln, Partner informieren.

Nutzen Sie den Wettbewerbsvorteil und wandeln Sie schon jetzt Ihre bisherigen Bemühungen in aktives Marketing um!

Hier in kürze die Fakten:

  • Vorgespräche
  • Anonymes Audit mit 150 Fragen vor Ort zusammen mit Ihrer Personalabteilung
    Dauer: 1 Tag (pro Bereich und Standort, je nach Umfang)
  • Ermittlung des Betrieblichen-Präventions-Index (BPI)
  • Auswertungsbesprechung
  • Planung und Empfehlungen

Gerne erstellen wir Ihnen nach einem ersten Beratungsgespräch ein unverbindliches Angebot.

Ihr Nutzen:   Personalmarketing mit dem BPI

Zeigen Sie auf einen Blick wie gut sie sind:

Ihren Mitarbeitern – sie sorgen sich um sie

Ihren Kunden – wir halten die Qualität

Ihren Partnern – wir sind und bleiben zuverlässig!

 

Sprechen Sie uns an!

Kalender

Januar 2018

Neue Adresse seit dem 01.01.2018:
Höhefeldstr. 36/1
76356 Weingarten

alle anderen Kontaktdaten bleiben erhalten.

Februar 2018

März 2018

April 2018

Mai 2018

Juni 2018

Juli 2018

August 2018

September 2018

Oktober 2018

November 2018

Dezember 2018