Herzratenvariabilität - sind Sie stressresistent oder laufen Sie auch in Ruhe auf Hochtouren?

Das Herz eines gesunden Menschen schlägt nicht immer gleich, sondern variiert je nach Anforderung. In Ruhe sollte das Herz mal etwas schneller, mal etwas langsamer schlagen, unter Stress oder bei körperlicher Aktivität wird die Herzfrequenz (oder Herzrate) hingegen immer gleichmäßiger. So ist gewährleistet, dass sich der Körper in Ruhe erholt, bei Herausforderungen aber Leistung abrufen kann.

Die Ausprägung der gesunden Schwankungen des Herzschlags, vor allem in Ruhe,  wird als Herzratenvariabilität (HRV) bezeichnet.

Mit der Messung der HRV kann man Rückschlüsse auf den Gesamtzustand des Organismus ziehen. Ist Ihr Körper in Ruhe in der Lage, sich zu erholen? Sind Sie leistungsfähig und können sowohl innerlich Gas geben als auch abbremsen? Nutzen und schonen Sie Ihre Ressourcen?

Mit 2 kurzen Tests können wir herausfinden, ob Ihr Körper sowohl das innere Gas- als auch das innere Bremspedal nutzen und mit Stressreizen umgehen kann, oder ob er (aufgrund unterschiedlicher Ursachen) in einer Dysbalance und damit möglicherweise im Dauerstress ist.

Die Tests sind weder anstrengend, noch schmerzhaft.

 1.     Messung der HRV in Ruhe
Mit dieser Messung möchten wir herausfinden, ob Ihr Körper in einer Ruhephase (5 Minuten) auch in einen Entspannungsmodus übergeht und sich so effektiv erholen kann, oder ob Ihr Körper weiterhin auf Hochtouren läuft. Letzteres führt dazu, dass Sie sich auch in Pausen oder während des Schlafens nicht erholen, was auf Dauer zu Leistungseinbrüchen, einer verringerten Lebensqualität und gesundheitlichen Einschränkungen und Risiken führen kann.

2.     Messung der HRV bei tiefer Atmung
Bei dieser 1minütigen Messung, einem kleinen Stresstest, atmen Sie sehr aktiv langsam ein und aus (6 Atemzüge pro Minute). Die tiefe Atmung führt beim Gesunden dazu, dass sich Atmung und Herzschlag synchronisieren. Es kommt zu einer maximalen Ausprägung der HRV als gesunde Anpassungsreaktion auf diesen kleinen Stressreiz und es zeigt sich, ob Sie gut mit der inneren Bremse und dem inneren Gaspedal umgehen können, um die Synchronisierung umzusetzen.

 

 

 

Kommt Ihr Körper in Ruhe wirklich zur Ruhe?

In Ruhe sollte der Körper Entspannung erfahren und sich erholen können. Wenn dies gut funktioniert, ist die innere Bremse, der Parasym-pathikus, aktiv und äußert sich in einer ausgegeprägten HRV.

Anhand internationaler Vergleichswerte werden  die Ergebnisse objektiv bewertet. Im Optimalfall liegen alle Werte im grünen Bereich und sind damit altersangemessen.

Liegen die Werte eher im roten Bereich, kann man davon ausgehen, dass Sie trotz äußerer Ruhe innerlich angespannt oder gestresst sind.

 Wichtige Erholungsphasen werden nicht ge-nutzt und „man kann nie wirklich abschalten“.

Irgendwann wird das für den Körper zum ungesunden Normalzustand.



Können Sie auch unter Stress Ruhe bewahren?

Die Herzfrequenz schwankt im Rhythmus der Ein- und Ausatmung. Je größer die Herzfre-quenzveränderung von Ein- zu Ausatmung, umso besser reagiert der Körper auf den Atemreiz und zeigt, dass er innerlich sowohl Gas geben als auch abbremsen kann.

Beide Pedale benötigen wir für ein erfolgreiches und leistungsfähiges Leben.

Anhand internationaler Vergleichswerte werden die Ergebnisse objektiv bewertet, liegen im Optimalfall im grünen Bereich und sind damit altersangemessen.

Werte im roten Bereich weisen auf eine innere Dysbalance (eine verringerte „Bremsfähigkeit“) hin. Sie stellen gesundheitliche Risikofaktoren und eine eingeschränkte Leistungsfähigkeit dar  und sollten regelmäßig kontrolliert werden.



Möchten Sie schneller entspannen können?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin! Stress erkennen - Ressourcen mobilisieren!

Bestimmen Sie mit unserer Hilfe Ihr aktuelles Stresslevel. Lernen Sie, Stress zu erkennen und zu reduzieren, Ihre Leistungsfähigkeit und Ihr Wohlbefinden zu steigern und Stress gelassen zu begegnen.

Hierfür bieten wir Ihnen eine umfassende Anamnese und Diagnostik an, um Sie daraufhin individuell zu beraten.

Ihr Gewinn

Ergänzende Diagnostik zur Erkennung von gesundheitlichen Risikofaktoren  |  Ihre chronische Stressbelastung in Zahlen & Fakten  |  Verfolgen Sie, ob unsere Behandlung und Ihre Lebensstiländerung anschlägt!

 

Unser Angebot für Sie!

Eine umfangreiche HRV-Analyse (Ruhemessung und Stressmessung) inkl. Beratung und anschließender Therapie.

RSA-Messung:
Diese Messung zeigt Ihnen was Ihr vegetatives Nervensystem maximal leisten kann.

Kurzzeit-HRV:
Wie viel der maximalen Leistungsfähigkeit Ihres vegetativen Nervensystems nutzen Sie tatsächlich aus.

Beide Messungen werden hintereinander absolviert.
An einem gesonderten Termin, erläutern wir Ihnen die ausgewerteten und aussagefähigen Werte und erstellen Ihnen daraufhin – falls nötig – einen möglichen Therapieplan.

1. Termin Messung:
Anamnesegespräch - Kurzeinweisung HRV
RSA Messung - Kurzzeit-HRV Messung

2. Termin Auswertung:
Erläuterung Ihrer Werte - Erläuterung des Biofeedback Trainings
weiterführender Maßnahme Plan

Zeitaufwand: 2x 1 Stunde
Kosten (1+2): 220 €


3. Biofeedback Training:
10 Wochen Trainingsprogramm abgestimmt auf Ihre Leistungsfähigkeit (tägliches Training, 5-20 Minuten zuhause)
5x 1 Stunde Coaching (alle 2 Wochen) inkl. Auswertung, Besprechung und Anpassung des Trainings.

Kosten (3): 550 €

Eigenanschaffung des Biofeedback Gerätes: 250 € (direkt vom Hersteller)

Artikel über HRV

PDF

Mit freundlicher Genehmigung von
Dr. Andreas Stock, Wahlarzt in Österreich
mit dem Schwerpunkt Akupunktur.
www.akupunktur-villach.at

Kalender

Januar 2018

Februar 2018

März 2018

April 2018

Mai 2018

Juni 2018

Juli 2018

August 2018

September 2018

Oktober 2018

November 2018

Dezember 2017

wichtige Mitteilung :-)
ich ziehe Mitte Dezember meine Räumlichkeiten nach Weingarten (Baden) um.
Neue Adresse:
Höhefeldstr. 36/1
76356 Weingarten